Newsarchiv

Suche Newsbeiträge

Stichwörter:*
Suche nach:*
Suchmethode:*
 

Alle News im Überblick

FEUY
18.10.2017 07:46
Einsätze

Am Dienstagabend heulte die Sirene in Pölitz im Ortsteil Schmachthagen und die Meldeempfänger der Schulenburger Kameradinnen lösten Alarm aus. Ein Klein-Feuer war gemeldet worden. Rauch zog über die Pölitzer Straße. Wenige Minuten später rückte das Löschfahrzeug aus. Sofort wurden die Kräfte über Funk informiert, dass das gemeldete Feuer größer ist als ursprünglich gemeldet und dass jetzt nicht nur ein Einfamilienhaus brennt, sondern sich auch noch Menschen in dem Gebäude befinden.

Vor Ort rief dann eine Person aus einem Fenster um Hilfe. Sie wurde mit einer Leiter gerettet und anschließend versorgt. Eine zweite Person befand sich noch im Schlafzimmer des Hauses. Auch sie wurde unter schwerem Atemschutz gerettet und versorgt.

Da alles nur eine Übung war konnte die Brandbekämpfung dann zügig abgeschlossen werden.

Übungsleiter war der stellvertretende Wehrführer Tim Sufin: “Für die Kameraden war dies eine äußerst komplexe Lage, die mit wenig Kameradinnen abgearbeitet werden musste. Alle Entscheidungen wurden aber zügig und in richtiger Reihenfolge getroffen und hervorragend abgearbeitet. Ein reales Ereignis hätten wir so sicher beherrscht. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung! Leider hat die Übung aber auch noch mal unsere dünne Personaldecke offenbart. Wir benötigen dringend mehr Mitglieder, um mittelfristig unsere Einsatzbereitschaft zu erhalten. Auch gilt der Leitstelle ein besonderer Dank für die tolle Zusammenarbeit. Ohne diese Unterstützung wären solche Übungen nicht durchführbar!“

Falls jemand Interesse an einer Mitgliedschaft bekommen hat findet er oder sie mehr Informationen unter www.feuerwehr-schulenburg.de !

Quelle: Nicht angegeben - 0 Kommentare
Verfasst von Tim

Zurück zur Übersicht